von Thomas Koch

Nicolas Mahler / Das kleine Einschlaf-Buch für Große

Eine herrliche Veralberung der Flut der Kreativ-Bücher und aller anderen seltsamen Ideen, irgendwie toll zu sein oder aufzufallen. Ich lache mich regelmäßig schlapp, wenn ich mir im Bett die kleine Traumdeutung zu Gemüte führe: Ritterrüstung - der Pyjama sitzt schlecht. Herrlich, wunderbarer Blödsinn. Super Geschenk-geeignet!

Schade ist nur, das Suhrkamp vorsichtshalber feststellt, es handele sich um eine Parodie.

Ich will mich in den Schlaf lachen!

 

von Thomas Koch

Feridun Zaimoglu / Evangelio

Zaimoglu, den man wirklich nicht näher vorstellen muss, dieser Vielschreiber, dieses literarische Chamäleon, hier bedient er sich (schlicht meisterlich) nun der Sprache der Lutherzeit, bildmächtig, voller Schmutz und Gewalt; strotzend, ja berstend vor Einfällen und zeitgemäßem Aberglauben schildert er aus der Sicht eines Landsknechts die Zeit Luthers in der Festung Wartburg, die wichtigste Schaffensphase des ketzerischen Mönchs. Kunstvoll und üppig ist ein wichtiges Buch geworden, ein gelegentlich befremdend anderer Blick auf die Duelle mit Satan  -  ein Muss für jeden, der sich mit Luther und mit dem Protestantismus beschäftigt. Und natürlich: eine super vergnügliche Literatur. Wer mochte den Simplicissimus? Hier taucht diese Zeit wieder auf, mit all den elenden Gerüchen, dem Schmutz, der Rohheit. Ein tolles Buch.

Zum Teufel, her damit

 

von Thomas Koch

Juliana Kálnay / Eine kurze Chronik des allmählichen Verschwindens

Wagenbach sagt, dass es ein Roman sei. Na ja. Auf jeden Fall ist es ein aufregendes Buch: aufregend anders, beunruhigend, fordernd. Ein Mann wird zum Baum, sein Frau? Gießt cool. Es erinnert an die großen Experimentierer, an Perec, an Buñuel. Alles ist so unwirklich. Aber wenn man sich einlässt, dann erwartet einen ein großer Lesespaß.

Das mit dem Baum will ich wissen

 

von Thomas Koch

Carlos Ruiz Zafón / Das Labyrinth der Lichter

Sprachlich auf jeden Fall gewaltig wie immer – endlich wieder etwas für Fans der Buchhandlung Sempere & Söhne in Barcelona. Im Mittelpunkt steht natürlich …. ein Buch.

Wie regelmäßig bei Zafón ist der Rahmen für die Geschichte etwas düster, hier das Spanien des Franco Regimes -  und wie immer gibt es Menschen, die durch eine Geschichte getrieben werden, an deren Ende bestimmt alles ganz anders kommt als der Leser es sich vorgestellt hat.

Ich will zurück in die Buchhandlung Sempere & Söhne

 

von Thomas Koch

Jan Schomburg / Das Licht und die Geräusche

Island ist ja in aller Munde – erst ein Fast-Fußball-Märchen und jetzt fährt jeder hin und schwärmt hinterher von der Einzigartigkeit der Landschaft dort.

Die Geschichte dreier Jugendlicher wird in einer sehr lapidaren, wenig kunstvollen Sprache erzählt, aber zumindest nach dem ersten Hineinlesen in einer Sprache, bei der die Bilder unwillkürlich im Kopf entstehen. Ob Island dabei wirklich eine große Rolle spielt?

Der Blick in die Seele von Jugendlichen ist eine Idee für mich

 

von Thomas Koch

Nicholas Searle / Das Alte Böse

Eine britische Zeitung schreibt: „Ein unglaublich düsterer, straffer Thriller, das wird ein Bestseller. Als ob Ruth Rendell mit John le Carré verschmelzen würde“.

Das klingt doch schon mal spannend – und dann sind die agierenden Personen auch noch über achtzig Jahre alt. Da will man doch wissen, ob das nur ein banales Stilmittel ist, oder ob der Autor wirklich in der Lage ist, daraus eine packende Geschichte zu machen.

Ich will auch wissen, ob gilt – je älter desto böser

 

von Thomas Koch

Charles Foster / Der Geschmack von Laub und Erde - Wie ich versuchte, als Tier zu leben

Sensationell, unfassbar einfühlsam, witzig und gelehrig: Mein Natur-Sachbuch des Jahres!

„Ich wollte wissen, wie es ist, ein Wildtier zu sein.“ Für dieses Wissen nähert Foster sich nachgerade brachial der tierischen Lebensweise an, klettert den Stammbaum der Evolution gefährlich weit herunter, riskiert Kopf und Kragen. Heraus kommen wundervolle Erkenntnisse, spannender Stoff für die nächste Lesung, massenhaft Anekdötchen für den Small Talk  -  ein überragendes und mega unterhaltsames Buch!

Das will ich auch riechen